Przewodniki inne niż zwykle

wtorek, 18 lutego 2014

„Sakrileg” von Dan Brown – der illustrierte Wegweiser.






Ein das populärsten Buch von Dan Brown. Die rausche Aktion gibt kein Zeit für Ausruhen. Das Buch kann auch einen guten Wegweiser durch Paris und London sein.

Prolog

Louvre – damals Königspalast, heute eine die größte und die reichste Museum der Welt. Platz in der kann man die weltbekannteste Werke sehen, z.B. Mona Lisa, Nike von Samothrake, Stella mit Codex Hammurapi, Venus von Mio etc.


Teil von Verzeihung der Gebäude.


Große Galerien in Louvre, an der Wand hängen die Werke von Leonardo da Vinci.


Tod von Marie – das Bild von Caravaggio, der wahrscheinlich durch Kustos Jaques Sauniere aus der Wand gereißt war.


Kapitel 1.


Ein das Europabekannteste Hotel – Ritz. Es befindet sich am Vendome Platz in Paris.


Der Dom im Chartes.

Kapitel 3


Opera Garnier im Paris.


Eiffelturm in der Nacht.


Tuileries Garten in Zentrum von Paris. Hinten Luwr.


Der Arc de Triomphe du Carrousel ist ein Triumphbogen in Paris unter Napoleon gebaut. Er war vorbildet auf dem römischen Triumphbogen des Konstantin. Alle drei Bögen stehen in einer geraden Linie, um ein paar Kilometer voneinander entfernt. Das einen Orientierungspunkt sein kann.


Orsay Museum im Paris, in das man die Werke von Monet, Van Gogh und mehr anderen sehen kann. Neben der Malerei, man kann die Skulptur Meister wie Rodin und Carpeaux sehen.


Obelisk von Ramzes am Place de la Concorde - Platz der Eintracht.


Glaspyramide im Innenhof des Louvre – ist schon früher am Luwr gesehen.

Kapitel 4



La pyramide inversee – Pyramide, die am Kopf steht


Crux gemmata – Gemmenkreuz - ist ein mittelalterliches Kreuz, das mit Edelsteinen, Perlen oder Filigran versehen ist.

Kapitel 5




Murray Hill Place – Haupsitz von Opus Dei am Lexington Avenue 243 in New York



Pentagram – ein das alteste Symbol

Kapitel 7


Saint-Sulpice Kirche in Paris



Vitruvianischer Mensch – Proportionsregeln durch Leonerdo da Vinci gemalt.

Kapitel 11


1-1-2-3-5-8-13-21…
Fibonacci – Folge

Kapitel 16


Der zweite Triumphbogen in Paris, auch unter Napoleon gebaut. Steht auf Kreisverkehr am Ende der Avehue des Chams-Elysees.


Sacré-Cœur de Montmartre – Kirche am Spitze von dem größten Gebirge in Paris. Hier lebten u.A.: Pablo Picasso, Auguste Renoir, Henri Toulouse-Lautrec.

Kapitel 19



Saint-Suplice-Kirche innen.


Kapitel 20


1,618 – Fi-Zahl – goldenes teil vom Abschnitt. Hier mehr Informationen.






Die Geige von Stradivarius.

Kapitel 21


Mona Lisa – eine bekannteste und mehr bewerbt Werke von Leonardo da Vinci.


Original im Louvre. Bewundern den kleinen Bild aus der Nähe ist fast unmöglich.

Kapitel 21



Rosalinie im Saint-Sulpice-Kirche.


Obelisk am Ende der Allee


Kapitel 23




Ein Symbol: fleur-de-lis



Der Schlüssel für Film gemacht.


Kapitel 30



Felsgrottenmadonna von Leonardo da Vinci – Louvre



Zweite Version von Bild im National Gallery im London.


Kapitel 33





Saint-Lazare-Bahnhof.


Kapitel 34





Castel Gandolfo. Quelle >>

Kapitel 37




Bois de Boulogne in Paris.


Der Garten der Lüste – Triptych von Hieronimus Bosch ist eine allegorie des Bulonienwaldes in Paris.


Model des Jerusalemer Tempels.



Um Templerorden war so viele geschrieben, dass jetzt Niemand weiß, was richtig ist. Das ist aber sehr geheimnisvoll Orden, um dem kann man nicht eine Verschwörungsteorie schreiben.


Papst Innozenz II. gab den Templerorden voll Unabhängigkeit. Sie waren unabhängig von Königen als auch von Papst.



Papst Klemens V., der den Temperorden bei dem Fall half.



Phillip IV. – seine Intrigen sind die Ursache von Festnahme den Tempeln gewesen. Den Hauptziel der Zerstörung der Orden ist eine große Schuld von Phillip IV. bei Tempeln.  

La Rochelle Hafen.


Kapitel 40


Kreuz im Quadratplan – ein Symbol von Tempeln.



Anbetung der Könige aus dem Morgenland (Leonardo da Vinci)

Kapitel 45



Ein Kryptex für Film gemacht. 

Kapitel 51

Château Villette.

Kapitel 55




Konstantin I.

Kapitel 58




Das Abendmahl (Leonardo da Vinci)


Freske von Jean Cocteau in Notre Dame in London.

Kapitel 60


Georgia O’Keeffe und ihre Malerei.

Kapitel 61




Büßende Magdalena – Georges de la Tour.

Kapitel 76




Baphomet – angeblich anbetet durch Tempeln. Man kann aber denken, dass die Gestalt einen Effekt von Torturen der Tempeln ist.

Kapitel 82



Templekirche in London.


Rund Teil der Gebäude.


Grabsteine der Tempeln in Tempelkirche

Big Ben – Uhrenturm in London.



Tower Bridge in London.


Alanus Marcel, Ordenmeister in 1218-1228. 


Kapitel 91



St. James’s Park in London, hinten Buckingham Palace.


Kapitel 95




Kapitel 97




Westminster Abbey


Kathedrale von Amiens


Kathedrale von Canterbury.



Newtongsraben.


Kapitel 104




Rosslyn Kapelle in Schottland


Kapelle innen.



Brak komentarzy :

Publikowanie komentarza