Przewodniki inne niż zwykle

czwartek, 16 stycznia 2014

Venedig – der illustrierte Wegweiser durch „Inferno“ von Dan Brown – Teil 2




Venedig

 Forsetzung des ersten Teils: Florenz – der illustrierte Wegweiser durch „Inferno“ von Dan Brown.

 

Kapitel 62

 



Venedig aus der Vogelperspektive. Ein der beste Ort der Welt. Er befindet sich in Lagune in Nordosten Italiens, auf einigen größeren Inseln. Die Lokalisation „auf Wasser“ schützte die Stadt vor Räubern während der Fall der Römische Republik. Reich Verzierten von Gebäuden aus X und XI J. macht großen Eindrukt im Vergleich zur anderen europäischer Städte.



Station Santa Lucia. Ausgang aus Bahnhof am Canal Grande – der Hauptverkehrsweg der Stadt.


San-Simone-Picolo-Kirche – gegen der Bahnhof.

San-Gerenia-Kirche, wo Santa Lucia gebrannt war.

Angeblich erste Kasino der Welt – Casino di Venezia.

Ce Pesaro – zeitgenössische Kunstgalerie in Venedig.

Der Kuss – Gustav Klimt war durch Langdon in Ca Pesaro angesehen. In Wirklichkeit es befindet sich im Österreichische Galerie Belvedere In Vienna.


Canal Grande und legendär Riatlobrücke.

Dogana da Mar – ein Zoll und Kirche Santa Maria della Salute.

Einige metalisch Teil im Gondele heißt „ferro di prua“. Ein Symbol von venezianischen Gondelen.


Arsenale Vecchio – die Werf. Bild von Canaletto aus Jahr 1732.

Seufserbrücke – platz der Verliebten. Die Paare, die hier einander küss, wird bald sich trauen lassen. Damals hatten hier Verurteilen nach Ducalepalast geführt.


Hermesstab – Symbol des Handels und Friedes

Äskulapstab – Symbol der Medizin

 

 Kapitel 71

 

Venedig – ”Tor der Verurteilter“ – offiziell Tor der Stadt. Zwischen die Kolumnen die Verurteilen getötet waren. Übergehen hier mach ein Pech. Im Hintergrund  Markusturm und Markusdom, auf rechts Dogenpalast. Neben befindet sich Aufgang am Markusplatz.


Geflügelt Löwe auf der Kolumne vom Tor der Verurteilter – ein Symbol von Markus und Venedig.



Front des Domes.

Markusdom in seiner ganzen Pracht.

Torre dell’orologio ist zwischen 1496 und 1506 aufgebaut. Auf Turm befindet sich ein Uhr-Trieberk. Er zeigt nicht nur Zeit, sondern auch Jahreszeiten und Tierkreiszeichen. Geflügelt Löwe ist ein Wappen der Republik.

 

 Kapitel 72

 


Pferden auf Markusdom.

Originelle Schnitzwerke aus IV Jahrhundert, die während Kreuzzuge geräubert waren.

M.C. Escher und seine Graphiken.

Kapitel 74



Innerraum des Domes. Die Decke wird aus goldene Folie Gemacht.

Pala d’Oro – der goldener Altar. Er war in Konstantinopel in Jahr 976 gebaut. Er enthielt 1300 Perlen, 400 Granaten, 300 Saphiren, als auch Smaragden, Amethysten, Rubinen.


Die Tür führen aus der Dom, in den Dogenpalast.

Porta della Carta – „Papiertür“ – führen aus Markusplatz in den Dogenpalast.

Markuskrypten in dem Dom.Ursprung>>

Brak komentarzy :

Publikowanie komentarza